Niasar und Abyaneh

by

Gestern rannten wir einem Phantom hinterher. Wir haben gehöhrt, dass es in Niasar wunderliche Sachen zu sehen gebe, von einem 7000-jährigen Wasserfall bis zum riesigen Höhlensystem mit See im Berg, wo man Bootli fahren könne. Wir haben leider nur einen Tümpel mit Pedalos und einen ziemlich gewöhnlichen Wasserfall, dafür aber immerhin einen Feuertempel gefunden. Alles Zeichnen hat nichts genützt, weiter als bis zur Quelle oberhalb des Wasserfalls haben wir es nicht geschafft.
Dafür hatten wir am Abend genug Zeit, noch einmal aufs Bazardach zu steigen und einer Zurkhaneh-Vorstellung bei zu wohnen. Da haben die Mannen aus allen Altersklassen zu Getrommel und religiösen Gesängen gehüpft, um die eigene Achse gewirbelt, mit schweren Keulen geschwungen und 200 Liegestützen vollbracht. Weil wir zufälligerweise mit dem Rücken gegen Mekka sassen, haben sich plötzlich alle nach uns umgedreht und gebetet. Befremdend.
Nach dem obligatorischen Gutenmorgenmelonensaft haben wir heute Abyaneh besichtigt. Es handelt sich dabei um ein uraltes, rötliches Bergdörflein, mit vielen verwinkelten Gässlein. Nicht ins Bild gepasst hat, dass überall leere Medikamentenverpackungen aller Art herum lagen.

p7070097.JPG

Wir werden morgen nach Isfahan weiter fahren.

Advertisements

Schlagwörter: , ,

3 Antworten to “Niasar und Abyaneh”

  1. Susi Says:

    I warte gspannt uf euri Ydrück vo Isfahan….!! Dr Lukas weiss, dass Isfahan punkto Architektur für mi e Höhepunkt isch gsi uf mire Iranreis. Wie gseht dir äch dä riesig Platz mit dene verschiedene immänse Moschee?
    Wie fuetterit dir öich uf dene Busfahrte eigentlech düre? Es wird chum no Khebabständ ha am Strosserand i dr Wüeschti!
    Und d Wermi: hets no es 4 vorne, oder isch usem 4 bereits es 5 worde? (Bi üs hets im Momänt vorne es 1!!! Schad, schad!!)
    Reiset guet!

  2. fritz Says:

    dir machet üüs immer wider z schtuune. mir gseh igäng ume ganz nöii und unerwarteti sache…
    danke!!!

  3. Leila Says:

    Hallo Ihr beiden! endlich habe ich wieder mal in Euer Tagebuch gekuckt und kann mich kaum mehr trennen. Bin vor Sehnsucht das alles selber zu sehen fast am Verseufzen…!!! Inkl Damavand, auch wenn ich da wohl schon vor dem Keuchen und Markieren aufgegeben hätte. Geniesst es solange wir möglich und bringt ein paar getrocknete Lemons mit! (auf die Lammaugen kann ich auch verzichten, aber ich finde, die Suppe sieht gut aus, ich gestehe es…)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: