Posts Tagged ‘Cordoba’

Sevilla und Cordoba

Dezember 12, 2015

Wir haben extra ein Zimmer etwas ausserhalb von Sevilla gebucht, der Verkehr im Innern sei sehr anstrengend. War er dort draussen auch, vorallem weil sie weitgehend auf Schilder verzichten. Immerhin haben die Ausfahrten Nummern, sogar der Reihe nach, kommt einfach nicht jede vor …  Auch hat die Karre mit mehr Beulen Vortritt und nicht die von rechts — soviel wurde mir noch nie Vortritt gewährt 😀 Auf der anderen Seite fahren anders als in Katalonien oder Huesca fahren nur sauteure Wagen mit überhöhter Geschwindigkeit, fand ich sehr stossend …

Sevilla hat eine schöne, protzige Kathedrale. Kolumbus liegt (vielleicht) drin und unzählige Schätze, die sie nach seiner Entdeckung Amerikas von dort abgeschleppt haben. Stolz präsentiert, hat ziemlich an den Vatikan erinnert. Ausserdem gibt es den Palast , Alcazar, noch etwas farbiger und vielseitiger als die Alhambra. Dorne aus Game of Thrones wurde teils dort gedreht und der Spanien-Platz hatte einen Auftritt in Star Wars. Dazwischen viele Kutschen und Gitarrenmusik.

Und zwar nicht von Hippies. In Sevilla ist man nämlich extrem schick und ziemlich antiquiert angezogen. Viel so Steppjacken die etwas nach Reiten aussehen. Steht ja auch Kavaliere auf den Herrentoiletten. Und Buben mit kurzen Hosen und Kniesocken, Mädchen so gut wie nie in Hosen, dafür auch mal schon als Kinder geschminkt. Und Unmengen von Kindern, wir sind mal in einen Trottoir-Stau mit acht Kinderwagen geraten … Ausserdem sind sie furchtbar ungezogen; Wir hätten ja auch Hotel vor dem Schlafen gehen weit nach Mitternacht noch etwas Gumpiball gespielt oder bisschen Steine über die Dächer vom Alcazar geschmissen — aber nicht vor den Eltern und die interessiert das hier einen Feuchten.

Abgesehen davon dass sie einem keinen Platz lassen, sind die Leute aber sehr freundlich. Und lustig: Eine ältere Frau in einer ruhigen Gasse am Telefon „hola, soy la Christina, buenas tardes!“ und drei gestandene Männer drehen sich prompt grinsend um „hola Christina, buenas tardes!“ 😀 Auch wissen sie Party zu machen. In den Bars um das Hotel waren Abends Flamenco-Konzerte und zum Frühstück ging soviel Brandy in Weisswein-Gläsern über die Theke, dass sie die Flasche gar nicht mehr versorgt haben. Ausserdem scheinen sie auch recht eifersüchtig zu sein, ich habe noch nie ein Detektiv-Büro angeschrieben gesehen und hier gleich mehrere mit riesigen Reklamen 🙂

Die letzte Nacht der Reise haben wir in Cordoba verbracht. Cordoba ist vielleicht etwas ruhiger und vorallem die Moschee. Sie sehen das natürlich anders und so haben wir Tortilla und Salmorejo (Tomaten-Brot-Suppe, Spezialität von dort, super) gegessen. Laut der Frau an der Reception besser als ihres, das ihrer Mutter oder ihrer Grossmutter und die Schlange zur Mittagszeit war immens (dreimal so lang wie für die Mezquita). War schon nett und ich schätze unterdessen auch Tortilla-Sandwiches, aber ich kann die Besessenheit der Spanier mit Tortilla nicht ganz nachvollziehen … Item, die Moschee ist grossartig. Die Gebetsnische und die Kuppel darüber wirklich wundervoll. Auf den Tickets steht aber Kathedrale (dachte schon wir wären falsch) und die ist eine Katastrophe. Haben sie in die Mitte vom stilvollen Gebetsraum geklotzt und ist unglaublich wüst. Hat sogar der König gemeint, der vor paar hundert Jahren den Umbau genehmigt hat …

Wir versuchen uns nun mehr schlecht als recht zu erholen. Donnerstag und Freitag war Postdoc Symposium; Berufswahl und mit jedem Schritt wird die Auswahl schwieriger (und je nach Wahl der Schritt noch viel mehr …). Dann direkt ans Weihnachtsessen; dieses Jahr in einem teuren Club am Strand, wo die fünf hundert Nasen gerade so reinpassen. Immerhin war Selbstbeweihräucherung so fast unmöglich und es war trotz wenig und nicht gerade tollem Essen ziemlich lustig 🙂 Heute ist leider nicht genug Wind zum Kiten, dafür haben Nachbarn den ganzen Tag ein Fest. Dummerweise kennen sie nur ein Lied und es ist erst noch richtig Scheisse … Immerhin haben wir Tannenzweige, Kerzen, Mandarinli und Panettone 🙂

Advertisements